Kati Rickenbach

 

Sie zeichnet als Illustratorin am liebsten Comics und Geschichten. Seit 2005 im STRAPAZIN-Atelier. Unterdessen hat sie drei eigene Bücher geschrieben und gezeichnet. «Filmriss» und «Jetzt kommt später» sind bei der Edition Moderne erschienen. «Neuland», ein Sachcomic zum Thema Stillen und Wochenbett, wurde letztes Jahr beim Careum-Verlag publiziert. Dazwischen zeichnet Kati für zahlreiche Zeitungen und Magazine, bestreitet Live-Zeichenperformances, gibt Workshops, reist an Festivals und führt seit 2007 ein Comic-Tagebuch. Ausstellungen in Berlin, Hamburg, Nanjing, Neu Delhi, Krasnojarsk, Ravenna, Erlangen, Stockholm und St. Petersburg.
Kati Rickenbach ist Mutter von zwei Kindern und lebt in Zürich.